Funduskamera  - Augenarztpraxis Buchen

Funduskamera

Eidon (non mydriatische) Fundusfotografie

Eidon FunduskameraEin Bild sagt mehr als 1000 Worte!

Mittels hochauflösender Fotografie können wir den individuellen Zustand Ihrer Netzhaut objektiv dokumentieren. Dies ermöglicht uns auch nach Jahren eventuelle Veränderungen an der Netzhaut differenziert vergleichen und beurteilen zu können.

Wir empfehlen eine Fundus Fotographie besonders bei:

  • Veränderungen der Netzhautmitte (Makula): diabetische Retinopathie, Muttermale der Netzhaut (Aderhautnaevus)
  • zur Dokumentation des Sehnerven (Papille)

Vorgehen: Für eine Aufnahme muss die Pupille nicht erweitert werden. Dies erspart Ihnen unangenehme „Augentropfen (die die Pupille erweitern) und Sie sind für diese Untersuchung nicht auf einen Fahrer angewiesen.

Ihr Nutzen: Netzhauterkrankungen können frühzeitig erkannt und notwendige Therapien rechtzeitig eingeleitet werden.

Lust auf einen virtuellen Rundgang durch unsere Augenarztpraxis? Dann sehen Sie sich unseren 360° Rundgang an!