YAG-Laser (Kapsulotomie)  - Augenarztpraxis Buchen

YAG-Laser (Kapsulotomie)

Die YAG-Kapsulotomie

YAG-LaserBei der Operation des Grauen Stars wird die natürliche getrübte Linse entfernt und durch eine Kunstlinse ersetzt.

In einigen Fällen kann es nach erfolgter Operation zu einem späteren Eintrüben eines Häutchens hinter der Kunstlinse (hintere Linsenkapsel) kommen. Dies macht sich durch eine allmählich auftretende Sehverschlechterung bemerkbar. Die Sehbehinderung kann unter Umständen so stark wie vor der Operation des Grauen Stars ausgeprägt sein.

Mittels einer YAG-Kapsulotomie wird in einem schmerzfreien Lasereingriff eine kleine Lücke in das getrübte Häutchen präpariert. Die so entstandene, klare optische Achse ermöglicht wieder ein ungetrübtes Sehen. Die YAG-Kapsulotomie wird ambulant durchgeführt. In der Regel ist der Nachstar bereits nach einem einzelnen, kurzen Eingriff beseitigt. Eine erneute Laserbehandlung ist in den allermeisten Fällen nicht notwendig.

Lust auf einen virtuellen Rundgang durch unsere Augenarztpraxis? Dann sehen Sie sich unseren 360° Rundgang an!

Zurück

Weiter